Foto: Julia und Gil

Was ist eine freie Trauung?

Immer mehr Paare entscheiden sich für eine freie, alternative Form, den Hochzeitstag zu gestalten und wollen über die üblichen Standesamtformeln hinausgehen. Unser Konzept ist es, eine Freie Zeremonie mit traditionellen Elementen zu verbinden. Die persönliche Ansprache steht im Vordergrund.

Oftmals sind auch Trauungen in der Kirche gewünscht, in welchen ein von Strauß & Fliege vermittelter Freier Redner die Zeremonie übernimmt, der Pfarrer jedoch die Segnung vornimmt. In Absprache mit der Kirchgemeinde ist das oft möglich. Auch interreligiöse/interkulturelle sowie gleichgeschlechtliche Paare melden sich bei uns.

Ganz egal was für eine Art von Zeremonie Ihr plant – bei Strauß & Fliege seid Ihr richtig!

Foto: Daniel Schröder

Vorbereitung einer freien Trauung

Unsere Brautpaare melden sich meist direkt über eine Kontaktanfrage mehrere Monate vor dem Hochzeitstag. Zunächst wird das Datum des Hochzeitsfestes mit dem gewünschten Freien Hochzeitsredner abgesprochen. Sollte Euer Wunschredner oder Eure Wunschrednerin bereits bei einer anderen Hochzeit gebucht sein oder aus anderen Gründen keine Zeit haben, vermitteln wir Euch jemanden aus unserem Trauredner-Pool. Fragt gern auch kurzfristig an, wir haben ein Herz für spontane Hochzeiten. Wir schlagen dann ein unverbindliches Treffen zum Kennenlernen vor, um Eure Ideen und unsere Vorschläge so zusammenzusetzen, damit es sich am Ende für Euch richtig anfühlt. Entscheidet Ihr Euch für uns, folgen weitere Treffen mit Euch als Paar, aber auch einzeln, sowie Gespräche mit Euren Trauzeugen und engen Freunden.

Ein wichtiges Element der Zeremonie ist die musikalische Begleitung. Hier arbeiten wir sehr gerne mit Sebastian Mayr zusammen, der schon einige unserer Zeremonien musikalisch unterstützt hat. Sucht Ihr eine Hochzeitsband, empfehlen wir euch Niko and the Lost Boys!

Ablauf einer freien Trauung

Wir haben im Laufe unserer Rednertätigkeit festgestellt, dass viele Paare zwar den Anschluss an die Kirche nicht (mehr) haben, aber an den Traditionen und Abläufen interessiert sind. Auch viele interreligiöse oder gleichgeschlechtliche Paare melden sich wegen einer Freien Zeremonie bei uns. Daher ist eine Freie Zeremonie durchaus mit einem traditionellen Ablauf zu vergleichen – sie bietet aber Raum für Eure individuellen Wünsche und Vorstellungen.

Jeder Ablauf ist anders und wird individuell mit dem Brautpaar erarbeitet. Eine Freie Trauung bietet den Vorteil, Eure Gäste – Eltern, Großeltern und Freunde – „abzuholen und einzubinden“ und nicht „bloß“ eine Rede zu halten. Das kommt Eurer Idee einer freien Trauung und unseren Möglichkeiten entgegen.

Mit Eurem Einverständnis sprechen wir im Vorfeld der Trauzeremonie Eure Trauzeugen, Freunde und Eltern an, um mehr von Euch zu erfahren und sie in die Freie Zeremonie – je nach Lust und Zeit – einzubinden. Die Musik und Eure Auswahl an Liedern unterstreicht die Emotionalität des Moments.

Die Preise variieren entsprechend dem Aufwand und dem Zeitpunkt eurer Trauung. Auch Fahrtkosten und ggf. die Kurzfristigkeit der Anfrage etc. müssen beachtet werden. Bitte kontaktiert uns für Details und wir besprechen alles in einem kostenlosen Vortreffen.

Ähnliche Beiträge